Allgemein
Kommentare 2

Freitagsrituale. Was wirklich wichtig ist.

Was wichtig ist, ist nicht, was man so nennt,
Nicht was man ist und wen man alles kennt.
Ich kenn die Regeln, ich beherrsch das Spiel,
Doch all das Wissen nützt nicht viel:
Was wirklich wichtig ist,
Weiß ich erst heut…
Was wichtig ist, das ist nicht, was du hast,
Nicht ob dein Leben ander’n Leuten passt.
Ich bin vor keinem Traum zurückgescheut,
Doch habe ich auch nichts bereut,
Was wirklich wichtig ist,
Weiß ich erst heut…
Ich wollte mehr,
Was es auch war.
Kein Stern war zu fern für mich
Und jetzt steh ich da
Fühle ganz klar:
All das ist nichts wert ohne dich.
Ich dachte, es wär? wichtig, frei zu sein,
Ich dachte, dass ich glücklich bin allein,
Und doch kommt mir, seitdem ich dich verlor,
Mein Leben wie ein Irrtum vor,
Was wirklich wichtig ist
Weiß ich erst heut.
Was wichtig ist, begreift man oft zu spät,
Weil man es nicht mit dem Verstand versteht.
Ich weiß nicht, ob ich dich zurückgewinn
Ich weiß nur ganz tief in mir drin:
Was immer ich auch denke oder tu?
Was wichtig ist,
Was wirklich wichtig ist,
Das bist du!
Songtext von Udo Jürgens

2 Kommentare

  1. Sehr schön- sehr wahr! Merci dafür. Und für Deinen lesenswerten Blog :-)
    Allerliebste Gruesse vom verregneten Zürisee,
    das Frl. Wunderstolz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.