Elternzeit 2
Kommentare 1

Wehmut oder Heimweh? Egal, Hauptsache die letzten Sonntage genießen. Das Hotel Ocean Coral & Turquesa war genau richtig dafür.

Nach der kleinen Rundreise über die Yucatan Halbinsel wurde uns schmerzlich bewusst, dass die letzten Tage unserer zweimonatigen Tour angebrochen waren. Konnte das sein? Alles schon so gut wie vorbei?

Ganz unterschiedlich waren die Stimmungslagen. Anton freute sich auf den Kindergarten und seine Kumpels, hatte aber kein Heimweh. Ida freute sich einfach auf den Pool und das Essen. Die Leichtigkeit des Babyalters… Ronald freute sich auch wieder auf unser Zuhause, unsere schöne Umgebung… Und ich? Ich überlegte, ob ich schon heim möchte.

Einerseits ja, auf jeden Fall! Ich mag es wie wir leben, unser Haus, unsere Familien, Karlsruhe und alles. Aber es war doc so einfach hier. Alles hat geklappt, niemand war krank, nicht mal ein Pflaster haben wir gebraucht. Die Kinder genießen es so, dass wir zu viert sind und der Papa auch. Endlich hingen nicht mehr alle an mir und ich hab auch mal ein bisschen Freiraum gehabt. Wir haben uns treiben lassen, gemacht, wozu wir Lust hatten. Es war doch so schön! Sollen wir nicht noch ne Woche…? Aber das ging ja nicht. Die Elternzeit ist vorbei, Kindergarten und Jobs warten schon auf uns.

Aber egal, auch in den letzten Tagen nehmen wir einfach das mit, was uns gut tut und gefällt. Und wenn es fünf Tage Strand sein sollen, dann sind es fünf Tage Strand. Unser Hotel Ocean Coral & Turquesa gefiel uns sehr gut. Der Strand war zwar nicht so schön wie in Tulum, aber dafür war der Pool, die Anlage und vor allem das Essen um Welten besser. Viel gemütlicher und heimeliger irgendwie, wir haben uns sehr wohl gefühlt. Ich glaube, diese riesigen Hotelanlagen verschwinden ein für alle Mal von unserer Zielliste (auch, wenn sie nie wirklich drauf waren).

Ganz schön waren auch die kleinen Fiestas, die auf der Terrasse am Meer veranstaltet wurden. Zu einem bestimmten Motto, hier war es Circus, veranstaltet wurden. Es gab ein leckeres Buffet und einen großes Barbecue dazu. Die frische Meeresbrise und die entspannte Atmosphäre waren inklusive. 

1 Kommentare

  1. Kerstin sagt

    Seufz.
    Wie herrlich.
    Danke, Danke, Danke für die immer wieder begeisternden Bilder.
    Wir waren fast dabei :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.