Autor: Katja

Familienzuwachs! Woom 4 ist eingezogen.

Kinder, wie die Zeit verfliegt… Merkt man immer daran, dass die Kinder größer werden, nicht wahr?! Haben wir uns nicht gerade erst tierisch drüber gefreut, dass Anton Fahrrad fahren kann und das erste Woom Bike bei uns eingezogen ist? War das nicht quasi gestern? Ne, das war vor zwei Jahren und wir hatten es im Kroatien Urlaub mit dem Camper dabei. An der Küste hat er die ersten zügigen Fahrversuche gemacht und nach dem Urlaub war er schon super sicher. Das Kleinkind geht mittlerweile in die Schule und Ida konnte es kaum erwarten Antons blaues Rad zu übernehmen. Das ging ebenso fix wie beim großen Bruder. Dem Laufrad sei Dank. Draufsetzen, Füße auf die Pedale und los! Erfahrung nach 2 Jahren Woom Eben weil wir auch nach den zwei Jahren noch immer so begeistert vom ersten Rad waren, lag es auf der Hand auch die nächste Größe wieder bei Woom zu kaufen. Außer Reifen aufpumpen musste nie etwas am Rad gemacht werden. Die Bremsen funktionieren noch wie am ersten Tag. Ok, es hat ein paar …

Tipps Städtetripp Hamburg mit Kindern

3 Tage Hamburg mit Kindern

Was haben die Hamburger nur immer mit ihrem Schietwetter?! Ich könnte gar nicht behaupten, dass es in Hamburg so oft regnet und kalt ist. Drei Mal waren wir im letzten Jahr dort und immer war das Wetter angenehm, im August sogar sonnig und warm. Und selbst in diesem Jahr im März war es einfach herrlich. Tja, wenn Engel reisen, oder? ;-) Auch wenn ich Hamburg auch bei fiesem Wetter gerne hab, bei Sonnenschein strahlt die Perle einfach noch viel mehr. Alle drängen nach draußen, das Leben findet auf der Straße statt und man kann sich der guten Laune nicht entziehen. Sicherlich auch ein Grund, warum uns die drei Tage und er Hansestadt mit den Kindern so gut gefallen haben. Hamburg ist definitiv eine der Städte, die man auch als Familie sehr gut bereisen kann. Das Angebot ist riesig und alleine der Hafen ist für (Binnen)Kinder eine eigene faszinierende Welt. Wir haben im Mövenpick Hotel Wasserturm auf der Schanze gewohnt und sind von dort aus am morgen los gezogen, um die Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Der Spannungsbogen aus Attraktivitäten, die …

Städtereisen im Winter: Paris

Paris, Du Schöne! Ein paar Mal war ich schon in dieser Stadt, aber leider immer nur für einen Tag. Der Charme lies sich erahnen, die größeren Sehenswürdigkeiten kurz besuchen, aber so richtig ‚erleben‘ konnte ich sie bisher noch nicht. Die Maison & Objekt, eine Messe für Lifestile, Interior und Design stand schon lange auf der Liste der Messen, die ich besuchen wollte. Sie fand Ende Januar statt und bot in der Tat viele großartige Inspirationen und Produkte für meinen Online Shop Frl. K sagt Ja. Warum das berufliche nicht mit der Reiselust verbinden und ein paar Tage dran hängen, um die Stadt der Liebe im Winter und in aller Ruhe zu entdecken? Zusammen mit meiner Mama, die auch meine Mitarbeiterin ist, lies ich mich treiben im winterlichen Zauber der französischen Metropole. Nur zweieinhalb Stunden braucht der TGV von Karlsruhe nach Paris. Er erreicht beeindruckende 340 km/h wenn er Straßburg hinter sich gelassen hat. Man steigt am Gare de L’Est aus und ist quasi mittendrin in der Stadt.   Da ist sie, diese wunderbare Stadt, in der im Sommer …

Reisen und Relaxen für Familien – Shangri La’s Hambantota Sri Lanka

Reisen und Relaxen – Unterwegs sein und ausspannen, diese Kombination ist und bleibt auch unsere beliebteste Reiseart. Auf Sri Lanka war es einfach einen abwechslungsreichen Road Trip mit ein paar Tagen am Pool zu kombinieren. Über die faszinierenden Teeplantagen im Hochland habe ich ja schon berichtet. Von den Zielen in der nördlichen Inselmitte hat uns der Sigiriya Felsen am besten gefallen. Heute möchte ich Euch ein Hotel vorstellen, in dem wir eine sieben Tage am Ende unserer Tour verbracht haben und von dem aus wir auch weitere Tagesausflüge unternommen haben: Das Shangri La’s Hambantota im Süden Sri Lankas. Nach unserem Aufenthalt im Shangri La’s Barr Al Jissah im Oman 2014 freuten wir uns sehr auf  diese Zeit und hatten auch hohe Erwartungen. Was soll ich sagen, wir hatten eine großartige Zeit und wurden haben jeden Tag in diesem wunderbaren Haus genossen! Shangri La’s Hambantota Hambantota liegt an der südlichen Spitze Sri Lankas. Ja richtig, das ist die Region, die 2004 durch den Tsunami schwer beschädigt wurde. Davon ist jedoch fast nichts mehr zu sehen, nur vereinzelte Ruinen …

Herbstgefühle: Familienausflug auf die Hornisgrinde

Wie so oft zum Jahresende fallen einem hundert Sachen ein, die man eigentlich machen wollte, aber irgendwie doch nicht umgesetzt hat. Auf meiner Liste stehen mindestens noch 15 Blogposts zu Ausflügen, Reisen, Hotels und anderen Ideen, die ich eigentlich gerne mit Euch teilen würde. Mal schauen, ob ich es schaffe, aber ich werde einfach mal jede Woche ein bis zwei Beiträge veröffentlichen, um dieses Tagebuch hier zu aktualisieren und unsere Erlebnisse festzuhalten. Das muss doch möglich sein, denn was einmal fotografiert und beschrieben ist, bleibt für immer in Erinnerung. Kreuz und quer und nach Lust und Laune nehme ich Euch mit nach New York, Österreich, Sri Lanka, Hamburg, Aruba und auf die Hornisgrinde. Hornis What? Die Hornisgrinde! Der höchste Berg im nördlichen Schwarzwald. Sonntagsausflugsziel Schwarzwald Als unsere lieben Freunde Jasmin (schaut mal auf ihren Blog Elbmadame) und Torben im Oktober ein paar Tage zu Besuch waren zog es uns nach draußen. Der Herbst rief! Nach dem herrlich langen und warmen Spätsommer freuten wir uns auf kühle und windige Tage. Vom Mummelsee (über den Ausflug im Frühjahr …

Anleitung: Fotografieren in dunklen Räumen wie Kirchen, Höhlen oder Museen ohne Blitz

Das Fotografieren in dunklen Räumlichkeiten ist eine wahre Herausforderung. Mit diesem Tutorial zeige ich Euch, wie Ihr in Kirchen, Museen oder Höhlen Eure Kamera ohne Blitz gekonnt einsetzt und die besten Ergebnisse erzielt. Auf Sri Lanka haben wir die Höhlentempel in Dambulla besucht. Die Tempelanlage befindet sich oberhalb des Ortes am Berg, eine lange Treppe führt nach oben. Die einzelnen Tempel wurden in die Höhlen gebaut und sind seit 1991 Weltkulturerbe der UNESCO. Situationsanalyse – Fotografieren im Dunkeln Fotografieren ist in den Höhlen erlaubt, die Lichtbedingungen könnten jedoch kaum schlechter sein. Durch eine schmale Tür betritt man den Raum, zwei kleine Neonröhren erleuchten die große Fläche dürftig. Im schummrigen Kunstlicht lassen sich diverse Buddhas und Malereien an der Decke erkennen. Alles wirkt gelbstichig und dunkel. Diese kurze Analyse ist wichtig, um die Situation einschätzen zu können. Kurz gefasst: es ist dunkel. Nur punktuell sind Objekte beleuchtet und viele Stellen verschwinden im Schwarz. Der Automatik Modus würde den Blitz anschalten, doch dies sieht gruselig schlimm aus. Außerdem schafft es ein gewöhnlicher Blitz nicht, diesen großen Raum zu …

Die Teeplantage in den Highland sind ein absolutes Must See in Sri Lanka!

Sri Lanka’s Teeplantage in den Bergen – Must See!

Wir haben ja nun wirklich schon einige faszinierende Landschaften auf diesem Planeten entdecken dürfen. Wenn ich da an Neuseeland denke, an die Dolomiten oder Sansibar oder Mexiko, habe ich sofort viele der Bilder im Kopf, die uns bei den jeweiligen Roadtripps begeistert haben. Ein großer Favorit ist heute dazu gekommen, denn die Berge Sri Lankas haben uns nicht nur gut gefallen, sie haben uns absolut begeistert! Wir trinken gerne Tee, hatten bisher aber wenig Ahnung davon, wie er angebaut und produziert wird. Teeplantage bei Madulkelle auf Sri Lanka Es wirkt wie ein riesiger Garten Eden. Anders kann man es kaum beschreiben. Dieses Grün ist so allmächtig, dass man sich kaum vorstellen kann ein anderes Grün danach noch als Grün zu bezeichnen. Es sind schmale, holprige Wege, die nach oben führen. Botoniert sind sie in aller Regel, große Schlaglöcher und hervorstehende Steine sowie eine fehlende Leitplanke lassen den Weg abenteuerlich werden. Mehr als einmal haben wir das Auto aufgesetzt… Doch diese Fahrt war berauschend! Unser Ziel am ersten Tag in den Bergen war die Madulkelle Tea …

Orte zum Dasein: zwei besondere Hotels auf Sri Lanka

Mein Mann kennt mich. In jeder Hinsicht und was das Reisen angeht, ganz besonders. Viele Länder haben wir gemeinsam schon entdeckt, an vielen Ort übermachtet und mit den Jahren hat sich herauskristallisiert, wie wichtig uns Unterkünfte sind, die uns mehr geben, als nur ein Bett und ein Dach über dem Kopf. Solche Ort inspirieren uns, sie lassen uns durchatmen und innehalten. Eine saubere und recht komfortabel Umgebung sind wichtig, um sich wohl zu fühlen in fremden Gefilden. Das ‚Icing on the Cake‘ sind aber Hotels oder Unterkünfte, die mehr für uns tun. Und hinter ‚mehr‘ steckt nicht etwa ein Spa, viele Freizeitangebote oder eine Hand voll Sterne in der Bewertung. Es sind Ort, die uns das Leben spüren lassen, die uns erden und den Kopf frei machen für neue Ideen. Orte, die inspirieren und an denen man einfach nur sein möchte. Da braucht es kein Silberbesteck, keinen Butler oder Handtuchservice. Wohl aber eine bestimmte Atmosphäre, die einen in den Bann zieht und Türen in ruhigere, intensivere Welten öffnet. In zwei solcher Hotels haben wir auf Sri …

Sri Lanka: Besteigung des Sigiriya Felsens mit Kindern

Da sind wir nun. Vor zwei Tagen sind wir auf Sri Lanka gelandet und haben die Insel schon jetzt ins Herz geschlossen. Das Klima ist tropisch, aber nicht zu heiß, die Menschen sind uns bisher offen und hilfsbereit, aber wenig aufdringlich begegnet und die Natur und Landschaft haben uns schlichtweg berauscht. Weite Steppen mit struppigem Gras wechseln sich mit saftig grünen Reisfeldern ab. Bananenpalmen wiegen sich im böigen Wind und die Wege schlängeln sich mit ihrem roten Sand entspannt durch das Gestrüpp, vorbei an einfachen Häusern mit spielenden Kindern. Das Autofahren auf den Hauptstraßen ist jedoch wirklich was für Fortgeschrittene, aber dazu später mehr. Heute gibt es alle wichtigen Infos und ein Erfahrungsbericht zum Besteigen des Sigiriya Felsens. Dieser Monolith im Landesinneren beherbergte früher eine Festung. Der Name leitet sich von ‚Siha Giri‘ ab, was Löwenfelsen bedeutet. 1982 ist er zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt worden. Sigiriya mit Kindern erklimmen Dass wir diesen Felsen besteigen wollten, war schnell klar. Unsicher waren wir uns, ob das mit den Kindern eine gute Idee ist, denn der Aufstieg ist kein leichter Spaziergang. …

Dubai entdecken und in Ajman urlauben?

Der Plan klang so genial: die Hotelpreise in Dubai wären heftig. Und wir kannten die Stadt ja schon, wollten also nur ein oder zwei Tage ganz gezielt etwas anschauen. Dafür braucht man nicht in Dubai zu wohnen, schon gar nicht, wenn man einen Mietwagen hat. Buchen wir doch ein Hotel außerhalb und fahren einfach in die Stadt, wenn wir Lust darauf haben dachten wir uns. Das Hotel Fairmont Ajman ist recht neu und hatte ein gutes Angebot. Außerdem versprach Ajman etwas Ursprünglichkeit, ein bisschen mehr Orient als Dubai Stadt. Schnell buchen und auf Urlaub am Meer samt Städteausflug freuen! Verkehrslage in Dubai Unser wahnsinnig genialer Plan ging nur leider so gar nicht auf. Was wir nicht in Betracht gezogen hatten, war die veränderte Verkehrssituation. Als wir vor fünf Jahren in Dubai waren, sind wir viel Metro gefahren, da unser Hotel am Stadtrand damit gut erreichbar war. Ein paar Mal hatten wir auch das Taxi genutzt und sind damit auch gut vom Fleck gekommen. Aber Dubai hat sich verändert – wer hätte das gedacht! Der Verkehr war schlicht …