Alle Artikel in: Deutschland

Schönste Weihnachtsstimmung in ihrer schönsten Form. Der Winterzauber im Europapark Rust.

Tschuldigung, aber diesen Post KANN ich leider nicht neutral schreiben. Ich dreh nämlich schier durch, wenn ich an den Europapark denke und das schon seit frühester Kindheit. Dieser Freizeitpark ist für mich so emotional aufgeladen, dass ich mich wirklich wie ne Irre gefreut habe, als die Marketingabteilung nachgefragt hat, ob ich nicht Lust hätte, mal hinter die Kulissen des Winterzaubers zu schauen. Unzählige Lichter, tausende Tannen, wunderschöne Deko, Weihnachtslieder und das alles in einer schönen Umgebung – ich schwöre Euch, ein Besuch im Winter katapultiert Euch so dramatisch in Weihnachtsstimmung, dass Ihr sogar Euren Mann zu Hause heimlich ‚Oh Du fröhliche‘ summen hören werdet. Es ist wirklich und ohne Übertreibung eine wahnsinnig schöne Atmosphäre und der Park präsentiert sich von einer Seite, die man im Sommer gar nicht erahnen kann. Viele sehr fleißige Hände sind nötig, um dieses Märchen wahr werden zu lassen. Ich hatte die Gelegenheit letzte Woche den Floristinnen in ihrer Werkstatt über die Schulter zu schauen. Alle Dekostücke, Blumengestecke, Adventskränze etc. werden von ihnen entworfen und liebevoll gesteckt. Jedes Hotel und jede …

Ein Tagesausflug im Berchtesgadener Land und ziemlich tief im Berg(werk)

Ok. Ich mag Euch hier nicht mit noch mehr Schauergeschichten zutexten, nur so viel: es wurde nicht wirklich besser, aber dafür rückte der Abreisetag näher. Wir waren fast ein bissel stolz, dass wir doch nicht früher abgereist waren und ich frag mich heute noch, ob die Tage einen Erholungs-Kopffrei-Wert hatten, oder nicht. Ich kanns nicht sagen. Eigentlich ists immer schön, wenn man raus kommt und was neues sieht, auch wenns nur ein paar Tage sind, aber gibt einem das wirklich was? Habt Ihr diese Überlegungen auch? Fahrt Ihr zwischendurch auch mal weg, selbst, wenn daheim die Hütte brennt? Im Hotelzimmer lagen die Fotos einer zweitägigen Hochzeit und jeder Tag, an dem ich wusste, dass ich nicht daran arbeiten konnte, stresst mich schon ein bissel, muss ich zugeben. Aber wisst Ihr was? Eigentlich passiert doch nichts, wenn mans einfach macht, oder? Die Welt bleibt nicht stehen und Menschen haben in der Regel auch Verständnis dafür, wenn man nicht alles immer und immer sofort erledigen kann. So gesehen war’s doch nicht schlecht kurz auszubrechen. Trotz Dauerregen und …

Sommerrodeln und Freilichtmuseum. Ein Tag in Gutach im Schwarzwald.

Einen Bericht zu unserem 2Mamas4Kinder-Projekt hatte ich ja noch offen. Nach der Schauinsland-Tour und der Panoramarundfahrt samt Wasserfällen stand am dritten Tag schon wieder die Heimreise an. Allerdings erst am Abend, denn wir hatten uns Gutach als Tagesziel ausgesucht, was eine ziemlich gute Entscheidung war. In Gutach gibts nämlich nicht nur das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, sondern auch eine Sommerrodelbahn, die wirklich Spaß macht. Man saust über die Wiesen und fühlt sich frei wie ein Kind, herrlich! Großer Spaß für klein und groß (Kinder ab zwei Jahren können gut mitfahren)! Vormittags dort sein ist übrigens ein guter Tipp, wie wir festgestellt haben, denn in der Ferienzeit wird die Schlange über Mittag doch schnell länger. Die Vogtsbauernhöfe sind einfach interessant und schön! Locker hätten wir dort einige Stunden ohne Kinder, dafür aber mit nem Audioguide verbringen können, denn wenn man ständig alle vier im Auge haben muss, bleiben einem fast nur oberflächige Eindrücke und Erkenntnisse. Und dennoch: es ist ein definitiv ein Ziel für Familien, denn zu entdecken gibts auch für die Kleinsten genug. Typische Bauernhoftiere, Wohnhäuser die so …

Volle Lotte Berg und Tal und Wasserfall. Unsere Panoramastrecke und der Höhepunkt der Motivation.

Hallo liebe Reisegruppe. Heute tauchen wir ein, in das tiefste Dunkel des Schwarzwaldes. Wir durchfahren enge Täler, in denen auch im Sommer die Sonne nie länger als 2 Stunden scheint, lassen unsere Blicke über herrliche Wiesen schweifen, stärken uns bei Käse und Schinken und bestaunen echte Sehenswürdigkeiten. Nach dem Frühstück verlassen wir das Glottertal gen Süden und schlängeln uns entlang hübscher Wiesen und herrlicher Ausblicke über St. Peter nach St. Märgen. Das ist der Hochschwarzwald wie man ihn aus der Schwarzwaldklinik kennt. Die war übrigens auch hier… Der Abstecher zur Hexenlochmühle führt weit hinunter in ein schmales Tal, lohnt aber, denn die alte Mühle ist super urig und gibt gute Einblicke in die ehemalige Arbeitsweise. Außerdem kann man dort allerlei Holzprodukte erstehen. Auch Kuckucksuhren, sogar blaue. Die zeige ich bei Gelegenheit mal, wenn ich sie im Wohnzimmer fotografiert hab. Anschließend gehts weiter Richtung Furtwangen und Triberg auf der B500, einem Teil der Schwarzwaldpanoramastraße. Über Mittag wird gevespert auf dem Rainertonishof, wo man auch prima Ponyreiten kann, was wir unseren Kids aber verschweigen. Selbstgebackenes Brot, geräucherter …

Heimatkunde. Mit Kindern im Südschwarzwald und hoch oben auf dem Schauinsland.

Warum in die Ferne schweifen, Das Gute blablabla. Weil die Ferne phänomenal ist, fremd, neu, interessant, erfrischend, anders, einzigartig, atemberaubend… Reicht, ja? Gut, denn wir mögen die Ferne gerne. Aber wir leben auch gerne in Deutschland und da gehörte, finde ich zumindest, auch dazu, dass man sich in seiner Heimat ein bisschen auskennt und ein paar ach so selbstverständliche Dinge vielleicht mal aus nem anderen Blickwinkel betrachtet. Das Projekt Heimatkunde startete daher in Form einer dreitätigen Tour durch den Südschwarzwald. Zwei Mamas, vier Kinder, zwei Kofferräume voll Kram. Aber auch ner Menge Spaß, Kinderliedern und der vagen Hoffnung in den Kitaferien auch ohne großen urlaub etwas sinnvolles getan zu haben. Aud dem Schauinsland, dem Hausberg Freiburgs, haben wir uns über Mittag getroffen. Das Idakind, Anton und ich kamen vom Bodensee hoch gefahren (den Bericht zum Spieleland in Ravensburg gibts ein anderes Mal), Kerstin und die Kids aus Norden. Die Talstation der Seilbahn war unser Start in dieses ‚Abendteuer‘. Die Schauinslandbahn ist mit 3.600 Metern die längste Gondelbahn Deutschlands. Und für die Kids auch die erste, …